FC Toradler Krefeld verpflichten Top Spieler Justin Aydin für die Kreisliga C- Saison

Justin Aydin

Der FC Toradler Krefeld verpflichtet Justin Aydin!
Mit Justin Aydin haben die Toradler den richtungsweisenden Transfer für die erste Kreisliga Saison nach der offiziellen Vereinsgründung tätigen können.

Justin Aydin hat mit seinen 21 Jahren bereits viele Erfahrungen sammeln können. Zuletzt spielte der Mittelfeldspieler beim Linner SV in der Kreisliga B. In zuletzt 8 Spielen erzielte er dort 5 Tore und bereitete 8 Tore vor.
In der Saison zuvor spielte er mit ähnlich guten Werten in der Kreisliga A beim VFR Fischeln.
Seine Jugend startete bei SuS Krefeld, ehe er dann u.a. viele Jahre für den TSV Meerbusch auflief. Mit 16 Jahren spielte er bereits für die U18 Nationalmannschaft.

Durch seine Gehörlosigkeit, sind seine Leistungen nochmals besonders hervorzuheben.
So spielt er seit einigen Jahren parallel beim Gehörlosenverein GSV Düsseldorf und gehört da zu den Besten seines Teams. Zuletzt konnte er im Rahmen von Futsal maßgeblich zum Erfolg beim Turnier in Dubai beitragen. Auch für die Futsal Champions League spielte er in Schweden.

 Von der Stadt Meerbusch wurde er zudem vor einigen Jahren als bester Spieler Meerbuschs ausgezeichnet.

„Das Justin trotz bestimmt vieler anderer Möglichkeiten, sich für Toradler Krefeld entschieden hat, macht mich, als seinen Bruder, der ihn überhaupt erst zum Fußball bei SuS Krefeld gebracht hat, extrem stolz. Für mich schließt sich daher jetzt der Kreis. Er vertraut uns und wir wollen ihn nicht enttäuschen. Er ist unheimlich talentiert und gehörte in jedem Team zu den Schlüsselfiguren. Mit diesem Transfer zu uns wollen wir daher ein Zeichen setzen, was unsere Vision mit dem Verein ist“, so der 1. Vorsitzende Manuel Klotz.

Auch der 2. Vorsitzende und zukünftiger Trainer Herbert Verstegen, der ebenfalls nach vielen Gesprächen höchstzufrieden ist, äußert sich wie folgt: „Mit Justin Aydin konnten wir zum Start einen TOP Spieler verpflichten der nicht nur sportlich, sondern auch menschlich sehr gut zu uns passt. Mit der Verpflichtung senden wir ein großes Ausrufezeichen und zeigen damit, dass man mit uns zu rechnen hat.

„Ich freue mich sehr für die Toradler spielen zu können und hoffe das wir eine sehr gute Saison spielen und wir als Mannschaft dies erfolgreich durchziehen. Natürlich freue ich mich auch für meinen Bruder Manuel Klotz. Der Trainer Herbert spielte für mich auch eine große Rolle, da er mit mir auf der Position plant, wo ich am liebsten spiele“, so Justin Aydin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert